Schornsteinbesen mit Borsten aus Federstahl (mittlere Härte) - Ø 180 mm

Artikelnummer: SBS180

Kaminbesen - Schonrsteinbesen - Rußbesen

9,62 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Stck.


Kamin-Besen - Schornsteinfeger-Besen - Rußbesen

mit Borsten aus Federstahl - 180 mm Durchmesser

 

  • zum "Zwischendurch-Selbst-Fegen", damit ihr Schornsteinfeger weniger oft kommen muss
  • die Federstahlborsten gewähren hohe Reinigungsleistung
  • dieser Schornsteinbesen eignet sich vor allem für gemauerte Kaminzüge und Einsätze aus PLEWA-Rohr o.Ä.
  • kann sowohl von oben her (also von Dach oder Dachboden aus), als auch von unten mittels einer Schubstange zum Einsatz gebracht werden (Schubstangen und Seile erhalten Sie in verschiedenen Längen in unseren Shops)
  • müssen Sie eine längere Distanz nach oben (ab 6 Meter, als Faustregel) ist das nur mit Flexstangen aus Glasfiber möglich - diese rollen fast schnurgerade ab
  • kürzere Kamine und enge Kaminbögen bewältigen Sie am besten mit der dünneren Fiberglas-Stange von 6 mm Durchmesser oder unseren Stahl-Flexstangen

 

  • NICHT zur Verwendung in Edelstahl-Rohren geeignet - hier besteht die Gefahr von Fremdrosteintrag und damit Beschädigung des Kamineinsatzes
  • Hinweis: Dieser mitgelieferte Schornsteinbesen hat auf der einen Seite ein Schraubgewinde M12 (passend zu unseren Zuggewichten und Flexstangen) und auf der anderen Seite eine Öse an der ein Zugseil angehängt werden kann

 

Maße / technische Daten

  • Besen-Ø: 180 mm
  • Besatzhöhe: 100 mm
  • Flach-Federstahl-Borsten

 

 

Hinweise zur Schornsteinbesenauswahl und Größe:

wenn Sie an Ihrem Kamin möglichst lange Freude haben und Beschädigungen verhindern möchten gilt generell:

  • Federstahlbesen für gemauerte Kamine, Tonrohre und Schermotteinsätze,
  • Kunststoffbesen für empfindliche Oberflächen wie Edelstahlrohre oder glasierte Keramik und
  • Edelstahlbesen für alle gängigen Schornstein -Varianten

Welchen Besendurchmesser sollte ich wählen?!

um den Arbeitsaufwand zu minimieren und die Reinigungsleistung zu optimieren bietet sich bei Rundrohren wie folgt an:

  • bei kleineren Kalibern (bis einschließlich ca. 160 mm Kamindurchmesser) ist der Besendurchmesser gleich dem Kamindurchmesser zu wählen (i.e.   Rohr 150mm = Besen 150mm) und
  • bei größeren Kalibern wählen Sie den Besendurchmesser idealerweise 2 bis 3 cm über dem Kamindurchmesser (i.e. Rohr-Ø 230 mm = Besen-Ø 250 mm).

bei quadratischen Kaminzügen verhält es sich folgendermaßen:

  • erfolgt die Reinigung von oben (Dach oder Revisionsklappe) mithilfe eines Zuggewichtes wird der Besendurchmesser gleich der Diagonale des Kaminzugs gewählt (i.e. Kamin 180 x 180 mm = Diagonale ca. 250 mm = Besen-Ø 250 mm);
  • wird von unten mithilfe einer Reinigungsstange gereinigt, wählen Sie den Besendurchmesser 2 bis 3 cm größer als eine Seitenlänge des Kamins (i.e. Kamin 180 x 180 mm = Besen-Ø 200 mm).

bei unregelmäßigen rechteckigen Querschnitten bieten sich folgende Möglichkeiten:

  • bei stark unterschiedlichen Maßen (z.B. 140 x 280 mm) wählen Sie den Besen etwas größer als die kürzere Seite lang ist (hier entsprechend ein 150 mm Besen) und führen mehrere gründliche Reinigungsgänge durch, idealerweise mit einer robusten Reinigungsstange, und
  • bei weniger starken Abmaßen wählen Sie den Besen wie bei den quadratischen Kaminen aus und bringen diesen in eine annähernd rechteckige Form (z.B. mittels Stahlschere oder Seitenschneider).

diese Empfehlungen sind auf die Härte/Biegsamkeit unserer Schornsteinbesen abgestimmt und gelten nur für Besen aus unserem Liefersortiment!!

 


Versandgewicht: 0,20 Kg